MASSENTESTS IN WIEN: 4.12. BIS 13.12.

  • Massentests © Stadt Wien

Alle Personen mit Wohnsitz in Wien, die mindestens 6 Jahre alt sind, können sich von 4. bis 13. Dezember 2020 kostenlos auf eine Coronavirus-Infektion testen lassen. Im Rahmen der Massentestung werden Antigen-Schnelltests mittels Nasen- oder Rachenabstrich gemacht. Sie bekommen Ihr Schnelltest-Ergebnis gleich vor Ort.

ANMELDUNG

Sie brauchen unbedingt eine Voranmeldung  über die Anmeldeseite des Gesundheitsministeriums.  Sie können dort das Zeitfenster und die Teststraße frei wählen.

Sie können direkt auf der Seite Ihre Daten eingeben, die Links oberhalb der Eingabefelder führen zu den Anmeldungen für Bundesländer, die nicht das Anmeldesystem des Gesundheitsministeriums nutzen.
 

Hier geht's zur Anmeldung!

 

STANDORTE DER SCHNELLTESTS

In Wien gibt es 3 Teststraßen für die Schnelltests mit insgesamt rund 300 Testlinien. Damit sind fast 15.000 Testungen pro Stunde möglich. Bei allen Standorten gibt es hygienisch sichere Wartezonen.

Die Standorte sind:

Die Testlinien sind täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Massentests werden durch Einsatzkräfte des Bundesheeres durchgeführt. Sie werden durch die Stadt Wien unterstützt.

 

ABLAUF DER TESTUNG

Wenn Sie Symptome einer Erkältung wie Fieber oder Husten haben oder unter Geschmacks- oder Geruchsverlust leiden, dürfen Sie nicht zu den Massentests gehen. Rufen Sie in dem Fall 1450 an.

Nach der Online-Anmeldung für Ihren Corona-Schnelltest bringen Sie folgendes mit:

  • Anmelde-Bestätigung
  • amtlicher Lichtbildausweis
  • e-card

Essen Sie 2 Stunden vor Ihrem Zeitfenster nichts mehr und trinken Sie ein halbe Stunde vorher auch nichts mehr.

Um die Tests schnell und sicher durchzuführen, ist folgender Ablauf vorgesehen:

  1. Nach dem Eintreffen folgen Sie bitte nach Aufforderung des Ordnerpersonals der gelben Linie am Boden bis zur Testlinie. Es besteht Tragepflicht für die ausgegebene FFP2-Maske. Bitte halten Sie dort Ihre e-card und Ihren amtlichen Lichtbildausweis für die Anmeldung bereit.
  2. Nach der Datenaufnahme erfolgt der Schnelltest am zugewiesenen Sitzplatz.
  3. Schnelltest: Das Personal wird Sie auffordern, für den Abstrich Ihre FFP2-Maske abzunehmen. Mit einem dünnen Stäbchen wird durch geschultes Gesundheitspersonal der Abstrich von der Nasenhöhle oder dem Rachen durchgeführt. Bitte bereiten Sie Ihre Kinder gegebenenfalls darauf vor.
  4. Das Ergebnis erfahren Sie nach etwa 15 Minuten direkt neben Ihrer Teststation. Warten Sie dafür bitte an dem Ihnen zugewiesenen Platz.

SCHNELLTEST-ERGEBNIS

Ist Ihr Corona-Ergebnis negativ, können Sie sich zum Ausgang begeben und das Testgelände verlassen. Beachten Sie weiterhin die Corona-Verhaltensregeln. Das Schnelltest-Ergebnis stellt nur eine Momentaufnahme dar.

Ist Ihr Corona-Ergebnis positiv, wird das Schnelltest-Ergebnis mittels PCR-Gurgeltest überprüft. Begeben Sie sich nach dem PCR-Gurgeltest bitte sofort in 10-tägige Heimquarantäne:

  1. Wenn das nachgereichte PCR-Gurgeltest-Ergebnis negativ auf Corona ausfällt, können Sie die Heimquarantäne beenden.
  2. Wenn das nachgereichte PCR-Gurgeltest-Ergebnis positiv auf Corona ausfällt, müssen Sie noch die restliche Zeit der 10 Tage in Heimquarantäne bleiben.

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

zurück