Tag des Feuerlöschers

  • Tag des Feuerlöschers © Die Helfer Wiens

Am 10. Februar 1863 erhielt der US-Amerikaner Alanson Crane das Patent für ein Feuerlöscher-Modell. Dieses Modell gilt als Vorreiter des modernen Handfeuerlöschers wie wir ihn heute kennen!

Seit dem Jahr 2013 wird der Tag des Feuerlöschers am 10. Februar gefeiert, um auf den vorbeugenden Brandschutz aufmerksam zu machen.

Was alles beim Thema Feuerlöscher zu beachten ist, haben wir am Mittwoch, den 10. Februar 2021 in der ORF Sendung Guten Morgen Österreich vermittelt. Die Sendung ist in der ORF TV Thek zu finden. Insgesamt hatten wir dazu drei Beiträge (07:15 Uhr, 08:20 Uhr und 08:50 Uhr). 

Brände sind gefährlich, das sagt uns auch die Statistik, mit zirka 25.000 Bränden im Jahr und einer insgesamten Brandschadensumme von 260 Mio. (Kleinschäden ausgenommen) Euro pro Jahr. Jährlich sterben zwischen 50 und 100 Menschen und es gibt etwa 300 Schwerverletzte.

Oftmals lassen sich Brände in der Entstehung schon bekämpfen, und zwar mit der Hilfe von Kleinlöschgeräten. Hierzu zählt auch der Feuerlöscher und den schauen wir uns im Artikel genauer an.

Bei Feuerlöschern gibt es einige Dinge zu Beachten. Jeder Feuerlöscher ist nach einer Brandklasse kategorisiert, dieser legt fest für was der Löscher genau verwendet werden darf.

Brandklasse A-F

A         Feste Stoffe

B         Flüssige oder flüssigwerdene Stoffe

C         Gasförmige Stoffe

D         Metalle

F          Fette

Für die verschiedenen Brandklassen gibt es unterschiedliche Löschmittel:

A         Wasser, Schaum, ABC Pulver

B         Schaum, ABC Pulver, CO2 Löscher

C         ABC Pulver, CO2 Löscher

D         Metallbrandpulver, trockender Sand

F         Fettbrandlöscher, Löschdecke

Wichtige gerade bei Feuerlöschern ist, die Instandhaltung und Wartung, deswegen ist die regelmäßige Überprüfung (laut Hersteller) von Feuerlöschern unbedingt einzuhalten.

Wenn man die Brandklassen beachtet und das richtige Löschmittel verwendet, dann kann man einen Feuerlöscher sicher verwenden. Ein erfolgloser Löschversuch (unter Einhaltung des Selbstschutzes) ist besser als gar kein Löschversuch!

Also immer in Gedanken behalten: Ruhe Bewahren – Feuerwehr rufen – wenn möglich Löschversuch probieren.

Hier geht es zu den drei Beiträgen der Sendung "Guten Morgen Österreich" vom 10. Februar 2021:

1. Beitrag:

https://tvthek.orf.at/profile/Guten-Morgen-Oesterreich-0630/13887643/Guten-Morgen-Oesterreich-0630/14081451/Tag-des-Feuerloeschers/14854398

2. Beitrag:

https://tvthek.orf.at/profile/Guten-Morgen-Oesterreich-0730/13887644/Guten-Morgen-Oesterreich-0730/14081578/Tag-des-Feuerloeschers/14855009

3. Beitrag:

https://tvthek.orf.at/profile/Guten-Morgen-Oesterreich-0830/13887645/Guten-Morgen-Oesterreich-0830/14081579/Tag-des-Feuerloeschers/14855026

Downloads

zurück