Zivilschutz Probealarm 2021

  • Warn- und Alarmsystem © Die Helfer Wiens / W24

Am Samstag, 2. Oktober 2021 zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr wurde der jährlich österreichweite Zivilschutz Probealarm durchgeführt. Neben der Überprüfung der technischen Einrichtungen soll mit diesem Probealarm in erster Linie der Bevölkerung die Sirenensignale für die Warnung und Alarmierung im Katastrophenfall in Erinnerung gebracht werden.

Mit mehr als 180 Sirenen sowie über die Stadt Wien-App kann die Wiener Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden. 

In Wien funktionierten 99,44% aller Sirenen einwandfrei, das sind 179 von 180 Sirenen.

Österreichweit wurden insgesamt 8.328 Sirenen getestet, 99,38% (8.276 Sirenen) funktionierten einwandfrei.

Weitere Informationen zum Thema Warn- und Alarmsystem finden Sie auch im dazu passenden Sicherheitsspot. Die Plakate zum Zivilschutz-Probealarm 2021 können Sie als PDF in deutscher und englischer Sprache downloaden.

Im Detail wurde

  • um ca. 12.00 Uhr das Signal "SIRENENPROBE"
  • um ca. 12.15 Uhr das Signal "WARNUNG"
  • um ca. 12.30 Uhr das Signal "ALARM"
  • um ca. 12.45 Uhr das Signal "ENTWARNUNG"

über alle Sirenenanlagen ausgelöst.

Keinesfalls sollten im Zusammenhang mit dem Probealarm Notrufnummern in Anspruch genommen werden.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine Flächendeckende Sirenenwarnung.

Die Signale können über die mehr als 8.000 Sirenen abgestrahlt werden. Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Einsatz- und Krisenkoordinationscenter des Bundesministeriums für Inneres, von den Landeswarnzentralen der einzelnen Bundesländer oder den Bezirkswarnzentralen erfolgen.

 

 

Speziell für Kinder der 3. und 4. Schulstufe haben wir die Safety-Rätselblätter entwickelt. Sie vermitteln auf humorvolle und spielerische Weise in aller Kürze die wichtigsten Sicherheitsthemen.

Downloads

zurück