Tipps für's sichere Rodeln

Rodeln © Die Helfer Wiens

Schneebedeckte Hügel und Hänge locken Groß und Klein auf die Piste. Neben Skifahrern und Snowboardern erfreut sich gerade auch das Rodeln und Bobfahren in Österreich großer Beliebtheit. Doch ein lustiger Rodelausflug im verschneiten Winterwald kann schnell in der Notaufnahme enden, wenn Selbstüberschätzung und schlechte Vorbereitung zu Unfällen führen. Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) rät daher allen Rodlern auf gute Ausrüstung hinsichtlich Kleidung und Art der Rodel, angepasste Geschwindigkei und sichere Rodelstrecken zu achten.

mehr dazu Tipps für's sichere Rodeln

Sicheres Fahren bei Schneefahrbahn

Schneefahrbahn © Die Helfer Wiens

Zurzeit kommt es in weiten Teilen Österreichs und Europa zu einem Schneechaos. Massive Verkehrsbehinderungen und zahlreiche Unfälle sind die Folge. Doch nicht nur das Glatteis ist bei niedrigen Temperaturen gefährlich, sondern auch mit Schnee bedeckte Verkehrsschilder. Der Winterdienst in Österreich ist auf Schnee vorbereitet, dennoch sollten Autofahrer lieber vom Gas gehen und einige Vorbereitungen treffen.

Welche Tipps Sie beachten sollten und was zu tun ist wenn Verkehrsschilder vom Schnee bedeckt sind finden Sie im nachstehenden Beitrag.

mehr dazu Sicheres Fahren bei Schneefahrbahn

Eislaufen auf Natureislaufflächen

Eislaufen1 © MA 45

Gerade bei den momentan herrschenden, eisigen Temperaturen in Österreich, wollen viele die Naturgewässer nutzen, um die Schlittschuhe auszuführen. Zahlreiche Seen waren erstmals seit Jahren wieder freigegeben. Doch nicht alle Naturgewässer sind ohne Risiko zu befahren. Oftmals werden auch viele Sicherheitsregeln gar nicht oder nur unzureichend beachtet.

Was viele nicht wissen: Gerade in Wien gilt zu beachten, dass im Stadtgebiet keine Natureisflächen zur Benützung freigegeben sind.

mehr dazu Eislaufen auf Natureislaufflächen