DIE HELFER WIENS

Die "Helfer Wiens" sind eine offizielle Präventionseinrichtung der Stadt Wien und ein umfassender Dienstleister in allen Fragen der Sicherheit.

Zu den Kernaufgaben der "Helfer Wiens" zählen:

  • persönliche Beratung, kostenlose Schulungen und Trainings
  • die Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen zu allen Fragen der Sicherheit
  • das Management der einzigartigen Programme "Freiwillig für Wien" und "Wiener Versicherung für Freiwillige"

Wiens Sicherheits-Informationsdrehscheibe

Die "Helfer Wiens" bieten umfassende Sicherheitsinformation aus einer Hand - gestützt auf die Kompetenz ihrer Einsatz- und Partnerorganisationen.

Nutzen Sie das kostenlose Broschüren Angebot in einem der Sicherheits-Informationszentren. Oder holen Sie sich alle Informationen bequem hier über unsere Homepage.

Besuchen Sie eine der vielen Sicherheits-Veranstaltungen und Leistungsschauen, die von den "Helfern Wiens" in Kooperation mit Einsatz- und Hilfsorganisationen sowie Magistratsabteilungen und Dienstleistungsunternehmen veranstaltet werden.

DAS SELBSTSCHUTZKONZEPT

Bitte beachten Sie die zwei entscheidenden Punkte, die im Notfall wichtig sind. Sie sollten:

  1. VORBEREITET SEIN

  2. HELFEN KÖNNEN

Genau dabei helfen Ihnen die "Helfer Wiens". Gestützt auf den Zivilschutzgedanken, der in Wien auf zwei Säulen der Sicherheit ruht:

  1. Das professionelle Sicherheitsnetz für die Wiener Bevölkerung ist sehr engmaschig. Im Krisenfall beginnt es blitzartig zu arbeiten.
  2. JEDE Wienerin und JEDER Wiener ist im Ernstfall sicherer, wenn sie/er vorausschauend für sich und ihre/seine Familie vorgesorgt hat.

Die professionellen HelferInnen kommen auf dem schnellsten Weg zu Ihnen, aber auch das braucht seine Zeit. Selbstschutz ist ein Akt der Vernunft, nicht der Ängstlichkeit. Die beste Chance, eine Krise zu meistern, liegt darin, sich rechtzeitig auf mögliche Notfälle vorzubereiten.

SICHERHEIT BEDEUTET:

  • dass tausende professionelle Einsatzkräfte rund um die Uhr bereitstehen, um blitzartig helfen zu können
  • dass Bürgerinnen und Bürger informiert sind und wissen, wie sie sich im Notfall am besten verhalten.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Standorten, Team, Vorstand und Impressum.