Richtiges Verhalten am Notruf

  • Verhalten am Notruf © Hannes Zinner

Egal, welche Notrufnummer gewählt wird, der Hilferuf muss immer so präzise wie möglich formuliert werden. Je genauer und richtiger die Situationsschilderung, desto gezielter kann Hilfe zum Unfallort geschickt werden!

Vor allem die Frage "Wo ist der Unfallort?" bzw. "Wo wird Hilfe benötigt?" sollten Sie so exakt wie möglich beantworten.

Denken Sie bei einem Notruf an die "4 W-Fragen":

  • WO - ist der Unfallort (Adresse, Kilometerstein, etc.)?
  • WAS - ist passiert (Verkehrsunfall, Brand, etc.)?
  • WIEVIELE - Verletzte gibt es?
  • WER - ruft an?

WICHTIG: Bleiben Sie dran und legen Sie nicht auf. Die Profis am anderen Ende der Leitung führen Sie ruhig und gezielt durch das Gespräch und beenden den Anruf. Um die Einsatzorganisationen nicht unnötig zu belasten, rufen Sie bitte nur in echten Notfällen an.

zurück