KATWARN Österreich

  • KATWARN © BMI
  • KATWARN_Logo © Katwarn/BMI

Behördliche Warnungen und sicherheitsrelevante Informationen aufs Mobiltelefon

KATWARN Österreich/Austria ist ein neuer Warndienst für die Bevölkerung. Bei Unglücksfällen wie Großbränden, Bombenfunden oder Stürmen ermöglicht KATWARN den verantwortlichen Behörden, ihre Warninformationen direkt und ortsbezogen auf die Mobiltelefone der betroffenen Bürgerinnen und Bürger zu senden.

Darüber hinaus können auch sicherheitsrelevante Informationen, zum Beispiel zu Veranstaltungen an speziell interessierte Nutzergruppen themenbezogen und ortsunabhängig übermittelt werden.

KATWARN Österreich/Austria bietet Ihnen über Lautsprecheransagen, Sirenen und Rundfunk hinaus Informationen, die lebenswichtig sein können. Ob zu Hause, unterwegs oder bei der Arbeit - KATWARN Österreich/Austria bringt behördliche Warnungen direkt und kostenlos auf Ihr Handy.

Nutzung ganz einfach

Warnungen aufs Mobiltelefon
Als Smartphone-App bietet KATWARN Österreich/Austria eine Rund-um-Sicherheit. Im Falle einer Warnung ertönt vom Mobiltelefon ein spezieller Alarm (Sirenenton) mit Vibrationseffekt. Kurztexte geben konkrete Verhaltenshinweise.

Warnaktivität
Symbole und Informationen klären darüber auf, welche Behörden am aktuellen Standort KATWARN-Warnungen ausgeben.

Warnungen für (Mit-)Menschen
Zusätzlich zum aktuellen Standort mit dem umliegenden hellblauen Schutzbereich (Schutzengel-Funktion) können sieben weitere Orte ausgewählt werden, zu denen Sie Warninformationen erhalten wollen. Warnungen können darüber hinaus über soziale Medien (z.B. Twitter) jederzeit geteilt werden.

Themenbezogene Nachrichten
Neben Ortsbezogenen Warnungen bietet KATWARN Österreich/Austria die Möglichkeit, themenbezogene Nachrichten zu abonnieren, z.B. wichtige Sicherheitsinfos zu Veranstaltungen.

Warnungen in der Umgebung
In einer Übersicht können sich Nutzer über Warnungen auch in der weiteren Umgebung informieren, die sie selbst nicht direkt betreffen, z.B. wenn eine Rauchsäule am Horizont sichtbar ist.

Persönlicher Testalarm
Ein persönlicher Testalarm nur auf dem eigenen Smartphone verschafft einen Eindruck von der Warnung im Ernstfall.

Datenschutz
KATWARN Österreich/Austria wurde unter Berücksichtigung der größtmöglichen Datensicherheit und Anonymisierung umgesetzt. Damit die KATWARN-App korrekt warnen kann, benötigt das System Ortsinformationen vom Endgerät. Diese werden anonymisiert verarbeitet. Ein Rückschluss auf die jeweilige Person ist nicht möglich. Bei der KATWARN Österreich/Austria-App werden keine wie immer georteten persönlichen Daten verbreitet oder gespeichert.

Energieverbrauch
Die KATWARN-App belastet den Akku des Smartphones nur geringfügig. Die energieeffiziente, zellenbasierte Ortung über Basisstationen und WLAN-Zugangspunkte - nicht GPS! - sorgt dafür, dass die App nur aktiv wird, wenn der Nutzer den hellblauen Schutzbereich verlässt.

 

Wie entsteht eine KATWARN-Warnung?

Jede Einrichtung oder Behörde, die KATWARN Österreich/Austria nutzt, steht ein eigens entwickeltes und speziell gesichertes Redaktionssystem zur Verfügung. Hiermit können im Ernstfall einfach, sicher und schnell die betroffenen Empfängergruppen (z.B. nach Postleitzahlen) ausgewählt, Warntexte verfasst und Warnungen versendet bzw. Entwarnungen ausgesendet werden. Auf Knopfdruck übermittelt KATWARN Österreich/Austria diese Daten zu den Mobiltelefonen der KATWARN-Nutzer. Das Redaktionssystem ordnet und "verpackt" diese Daten so, wie sie beim Empfänger in der KATWARN-App angezeigt werden sollen. Dies hilft den betroffenen Menschen, sich ein klares Bild von der Gefahrensituation zu machen, die Hinweise der Fachleute schnell zu verstehen und erste Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

 

Was kostet KATWARN?

KATWARN Österreich/Austria steht allen Bürgerinnen und Bürgern und auch allen Personen, die sich nur vorübergehend in unserem Land aufhalten, kostenfrei zur Verfügung. Die Kosten für System, technische Infrastruktur sowie Betrieb und Weiterentwicklung trägt die Republik Österreich durch das Bundesministerium für Inneres als Beitrag zum Gemeinwohl.

 

Wer versendet die Warnungen?

Je nach Zuständigkeit werden Warnungen in Österreich vom Bund (Ministerien) oder von den Bundesländern ausgesendet. Über KATWARN Österreich/Austria werden ausschließlich behördliche Nachrichten kommuniziert.

KATWARN Österreich/Austria ist ein Hilfsmittel, damit diese Behörden ihre Warnungen an Bürgerinnen und Bürger übermitteln können, und steht grundsätzlich allen verantwortlichen Behörden zur Verfügung. KATWARN Österreich/Austria versteht sich dabei als ein modernes Instrument, welches bestehende und bewährte Warn- und Informationsmittel, wie Sirene, Lautsprecherdurchsagen oder Mitteilungen über Radio/TV ergänzt.

Als Warnsystem wird KATWARN Österreich/Austria zudem stetig weiterentwickelt und im Funktionsumfang erweitert.

 

Appstore ©AppleGoogle Play ©Google

    

 

KATWARN QR Code Appstore ©BMIKATWARN QR Code Google Play ©BMI

 

 

 

 

 

 

 

 

QUELLE: BMI - Bundesministerium für Inneres

zurück