Sicherheitstour15_2 © A. Chapalain

Sicherheitstour 2015

Wiens große Sicherheitsbefragung

Insgesamt beteiligten sich mehr als 5.000 Wienerinnen und Wiener an dieser Sicherheitsstudie, der größten in der Geschichte Wiens.

Die Ergebnisse der großen Sicherheitsbefragung der Stadt Wien liefern wesentliche Erkenntnisse zum persönlichen Sicherheitsgefühl der Wienerinnen und Wiener und zu konkreten Sicherheitswünschen bis auf Bezirksebene. Manches davon wird in künftigen Entscheidungen und Maßnahmen berücksichtigt werden.

Den gesamten Bericht zur Sicherheitsbefragung finden Sie hier.

Die wichtigsten Ergebnisse

  • Wien gilt als eine der sichersten Städte der Welt - und das wird auch von der Bevölkerung so empfunden.
  • 86,2 % der Befragten geben an, dass sie sich in Wien persönlich sicher fühlen.
  • Die Wiener Blaulicht-Organisationen bekommen eine römische Eins.  
  • Das Vertrauen in das soziale Netz ist groß.
  • Weniger sicher fühlen sich die Wienerinnen und Wiener vor allem an schlecht beleuchteten Plätzen.
  • Ein Drittel aller Befragten gibt an, selbst kaum oder gar keine fachgerechte Erste Hilfe leisten zu können. Ein Beweis, wie wichtig die Erste-Hilfe-Trainings der Rettungsorganisationen sind.

mehr dazu Sicherheitstour 2015