Safety Tour

  • Safety Tour Logo © ÖZSV
  • HEY-U Mediagroup © HEY-U Media Group
  • AUVA Logo © AUVA

Die Safety Tour / die Kindersicherheits-Olympiade setzt sich aus verschiedenen Bewerben zusammen, in denen die SchülerInnen nicht nur Sicherheitswissen, sondern auch ihre Geschicklichkeit und ihren Teamgeist unter Beweis stellen sollen. Im Jahr 2019 wird bereits zum 20. Mal in ganz Österreich die SAFETY Tour organisiert. Kinder der 3. und 4. Schulstufe haben dabei die Möglichkeit, sich mit dem Thema Sicherheit in spielerischer Form auseinanderzusetzen. Die Helfer Wiens werden den Wiener Volksschulen auch in diesem Schuljahr wieder die Möglichkeit bieten sich in Vorbewerben für das Landesfinale zu qualifizieren. Die Gewinnerklasse des Landesfinales wird das Land Wien beim Bundesfinale in Wien vertreten.

Die Termine:

  • Die Vorbewerbe (pro Klasse ein Vorbewerbstag) finden an drei Tagen:
    • Dienstag, 19. März,
    • Mittwoch, 20. März und
    • Donnerstag, 21. März 2019

jeweils von 08.45 bis 12.00 Uhr in 1030 Wien, Karl-Farkas-Gasse 19 / Marx Halle statt. Die Besten zehn Klassen qualifizieren sich für das Wiener Landesfinale.

  • Das Wiener Landesfinale findet am Donnerstag, den 13. Juni 2019 von 08.45 bis 13.30 Uhr in 1030 Wien, Karl-Farkas-Gasse 19 / Marx Halle statt. 
  • Das Bundesfinale findet am Dienstag, den 25. Juni 2019 in Wien statt. Beim Bundesfinale in Wien vertritt die Gewinnerklasse des Wiener Landesfinales das Land Wien.

Für die Teilnahme entstehen keine Kosten.

Die Bewerbe im Überblick:

  1. Würfelspiel für Lebensretter - Viel Würfelglück und Grips sind notwendig, um die kniffeligen Fragen zu beantworten.
  2. Sicheres Biken / Notrufnummernspiel - Schnell die richtige Notrufnummer rausgesucht und schon geht's vorbei an den Verkehrshüten in Richtung Ziel.
  3. Kinder Löschbewerb - Der Spritzenmann muss durch genaues Zielen möglichst viel Wasser durch die Löcher in der Löschwand spritzen. Aber erst wenn das Zielloch getroffen wird, öffnet sich das wichtige Messloch.
  4. Gefahrstoff Würfelpuzzle - Die von den Klassenlehrern so richtig durcheinander gemischten Riesenwürfel müssen zu dem gesuchten Bild zusammen gebaut werden. Nur mit einem guten Überblick und den richtigen Anweisungen lebt die Chance auf Siegerpunkte.
  5. Handy Spiel - Jede Klasse erhält ein Handy, und dann kann es auch schon losgehen. Bei jeder Frage gibts es zwei Antwortmöglichkeiten. Wenn man die richtige Antwort kennt, gibt man einfach die dazugehörige Zahl ins Handy ein. Nach der letzten Frage ergeben die Zahlen eine vollständige Handynummer - nämlich die des Moderators. Rasch die Verbindung zu ihm herstellen.
  6. Notrufnummer Zielwerfen - Auch die Klassenlehrer haben die Möglichkeit, ihrer Klasse wertvolle Zusatzpunkte zu sichern. Sie müssen dazu nur gut zielen können und drei Softbälle mit den Ziffern einer Notrufnummer in den Mund von Safety, dem Maskotchen der Safety-Tour, werfen.

Wieso und Warum Safety Tour?

Mit der SAFETY-tour soll Volksschülern auf spielerische und sportliche Weise Sicherheitswissen vermittelt werden. Etwa, indem die SchülerInnen mit dem Thema Unfallverhütung und richtiges Verhalten in Notfällen konfrontiert werden. Dabei lernen die Kinder die entsprechenden Schutzmaßnahmen kennen und nutzen.

Weitere Informationen zu der Tour und Trainingsmöglichkeiten finden Sie unter  www.safety-tour.at .

 

Zum Anmeldeformular

 

Downloads

zurück